01.08 Berlin – Der Tag danach

01.08 Berlin – Der Tag danach

C.Hammer August 2, 2020

Unzählige Menschen demonstrierten gestern für die Freiheit in Berlin. Es war eine friedliche Demonstration für Selbstbestimmung, für Frieden und Freiheit. Rechte, Linke, Menschen aller Hautfarben und Religionen demonstrierten gemeinsam für ein gemeinsames Ziel. 
Gleichzeitig demonstrierten auch einige hundert Linke in Neukölln, dabei kam es zu Ausschreitungen. Die Berliner Morgenpost berichtet über diese Eskalation. 
Gleichzeitig vermischen andere Medien die grundverschiedenen Demonstrationen und schieben die Verletzten Polizisten den friedlichen Demonstranten in die Schuhe. Hier einige Eindrücke aus den heutigen Medien: 

Und während Die BLM Proteste der vergangen Wochen gelobt wurden, werden bei der friedlichen Demo gestern die nicht eingehaltenen Hygienemaßnahmen kritisiert:

Und auch auf Twitter wird ordentlich Stimmung gemacht, und die Menschen reagieren teils erschreckend:

Nachdem die Polizei wegen Nichteinhaltung der Abstandsregeln die Demo um kurz vor 17 Uhr auflösen wollte, blieben die Menschen dennoch vor Ort. Der Bühne wurde der Strom abgeschaltet, diese wurde dann geräumt, einige Sitzprotestler abgeführt. Dennoch blieben die Menschen in der prallen Hitze sitzen. Die Veranstalter und Sprecher forderten über Livestreams die Berliner auf, den Demonstranten Wasser zu bringen. Viele kamen der Bitte nach, eine unglaubliche Solidarität wurde zu Tage getragen. Leider verhinderte die Polizei vielen, den Demonstranten das Wasser zu bringen, und nach und nach löste sich die Demo dann in den Abend- und Nachtstunden auf. 
Die große Frage ist nun, wie die Politik in den nächsten Tagen und Wochen darauf reagieren wird. Die Veranstalter wollen weiter machen, neue, noch größere Demos anmelden und der Zuspruch dürfte gewaltig sein. Doch darauf wird die Staatsgewalt reagieren, so viel steht fest. Nur wie, das bleibt abzuwarten. 
Wir können nur spekulieren, aber ich persönlich denke, die Politk verliert ihr Gesicht, wenn sie es weiter zulässt, dass derart viele Bürger hier Gesicht zeigen. Ich denke, weitere Großdemos werden verhindert, bevor sie stattfinden können und die nächsten Coronarekorde wird man den „Systemfeinden“ in Schuhe schieben können. 
Fakt bleibt, dieser Tag könnte der Anfang von etwas Großen sein, also hoffen wir alle gemeinsam, dass der 01.08 der Start des Rennens in Richtung Freiheit war. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte die Datenschutzbedingungen akzeptieren. Die IP-Adresse wird sofort automatisiert nach dem Erstellen des Kommentars gelöscht.