Impf-Infos

Impf-Infos

C.Hammer Januar 16, 2021

„Der mRNA Impfstoff macht den Träger nicht immun!
„Der Covid-19 Impfstoff verhindert keine Übertragung!

…und weder RKI, noch ein Politiker oder ein Zeitungsartikel hat je das Gegenteil behauptet!

Gleich vorne weg:
Ich bin nicht gegen das Impfen! Jedoch bin ich strikt und ohne wenn und aber gegen jede Form eines Impfzwanges. Ich fordere daher die absolute Freiwilligkeit und niemandem ausser meinem Arzt sollte mein Impfstatus etwas angehen. Die Politik schon mal gar nicht, aber auch kein Aldi-Türsteher, kein Bahnkontrolleur und keine Fluggesellschaft.

Daher lehne ich jede Art von Druck auf die Menschen sich impfen zu lassen ab und für mich persönlich ist Zwang eine Form der sozialistischen Diktatur, die ich grundsätzlich und wehement ablehne!


Am 30.04.2020 schrieb ich meinen ersten und einzigen politischen Facebook-Beitrag und teilte meinen „Freunden“ mit, dass ich Angst vor einem Impfzwang habe und mich dagegen zur Wehr setze.
Ich wurde daraufhin von einigen Menschen stark angegriffen, verbal attackiert und auch beruflich stellten sich schnell Einbußen ein.
Mir wurde vorgeworfen, ich sei verrückt, ein „Verschwörungstheoretiker“ und habe nicht mehr alle Tassen im Schrank. Doch schon damals war der Impfzwang Thema in den Medien, gerade Herr Markus Söder wollte den Zwang schon damals, so schrieb NTV am 23.04.2020 diesen Artikel:


Und heute, mitte Januar stehe ich mit vielen anderen noch immer jeden Montag auf der Straße um für Freiheit zu demonstrieren. Der Impfzwang ist nach wie vor eines der großen Themen. Und es ist akuter den je.

Warum lehne ich den mRNA Impfstoff ab?
Ich habe bereits früh versucht, mir eine Meinung zum mRNA Impfstoff zu bilden. Dabei stieß ich schnell auf einige Studien ab etwa 2010, die beschreiben, wie Schweine mit dem neuartigen Verfahren geimpft wurden. Die Ergebnisse waren so erschütternd, dass es keine Tests an Menschen gab. Einige Tiere litten recht früh an Autoimmunerkrankungen, andere starben Jahre später an Krebs. Die Zusammenhänge sind nicht ganz klar. Dennoch besteht für mich persönlich ein Risiko bezüglich der Langzeitfolgen.

Und darum geht es mir: Die Langzeitfolgen sind absolut nicht klar und Studien dazu kann es logischerweise erst dann geben, wenn 10-15 Jahre ins Land gezogen sind, denn – und das sollte jedem mRNA- Befürworter klar sein: Diese neuartige Herangehensweise wurde bisher in dieser Größenordnung noch nie am Menschen getestet.

Wie funktioniert ein mRNA Impfstoff?
Ich versuche es einfach zu halten. Bei herkömmlichen Impstoffen (Vektorimpfstoffe) wird das zu bekämpfende Virus in abgeschwächter Dosierung gespritzt, der Körper entwickelt Antikörper. Das ist quasi die „natürliche“ Art des Impfens.
mRNA Impfstoffe hingegen sind eine Art Code für die RNA. Dieser Code, an der richtigen Stelle der RNA eingefügt, sagt dem Körper auch ohne sich zu infizieren, dass er Antikörper bilden soll. Klingt gut, ist aber eben nicht der „natürliche“ Weg, sondern ein Eingriff in unser innerstes Selbst.

Mehr Informationen gibt es zum Beispiel in diesem mRNA verherrlichenden PDF des deutschen Ärzteblattes von 2016:


Risikoabschätzung
Um jedoch für sich selbst das Risiko abwägen zu können, ob man sich den Covid19 Impfstoff spritzen lassen möchte, benötigt man (wie bei allen Themen) Pro´s und Contra´s. Die Pro´s werden zur Zeit massiv durch die Hauptstrom-Medien und die Regierung übernommen, die Contra´s übernehme ich hier für diesen Artikel.



Negative Aspekte:

1. Inhaltsstoffe
– es werden menschliche Zellinien für die Impfdosen genutzt. Hierzu dienen Zellen eines Fötus aus den 60er Jahren. Falsch ist, dass heute Babys abgetrieben werden, um Impfstoffe herzustellen. Richtig ist aber, dass alte Zellinien genutzt werden. Es ist also eine Frage der Ethik und des Gewissens, ob man das unterstützen möchte.
Quelle: https://rp-online.de/panorama/humbug-verschwoerungstheorien-untersucht/verschwoerungstheorie-werden-foeten-fuer-impfstoffe-abgetrieben-humbug_aid-53782389

Der Moderna Impfstoff und auch der Pfizer-BionTech Impfstoff beinhaltet jeweils gefährliches PEG (Polyethylenglykole).

Hier kann man nachlesen, welche Inhaltsstoffe verwendet werden, das Dokument ist von Moderna selbst:

Und hier finden wir das Datenblatt von Pfizer-Biontech inklusive der Inhaltsstoffe:


Und hier beschreibt das „Reformhaus“, welche Auswirkungen PEG haben kann:
https://www.reformhaus.de/nc/themen/naturkosmetik/kosmetik-wissen/was-ist-eigentlich-polyethylenglykol/

2. Wirkung
Es ist allgemein dank Jahrelanger Impferfahrungen der Bürger die gängige Meinung, geimpft sein, heißt immun sein. Das trifft jedoch hier nicht zu!
Geimpfte können sehr wohl überträger sein. Sie können sich auch selbst noch infizieren. Die Wirkung soll lediglich dazu dienen, einen abgemilderten Krankheitsverlauf haben, sollte man sich infizieren.
Quelle: https://www.gentside.de/gesundheit/moderna-chef-warnt-impfstoff-schutzt-nicht-vor-corona-ansteckung_art20425.html

Mehr Fakten von UNBLOGD in einem wirklich guten Video:
https://odysee.com/@unblogd:2f/biontech:b

Und hier erklärt Dr. med. Simon Feldhaus unter anderem auch, dass es nach der Impfung für 3-4 Wochen zu erhöhtem Infektionsrisiko kommen kann: https://qs24.tv/videos/coronavirus-impfung-ein-ungutes-gefuehl/

Und der Knüller kommt erst noch: Der Impfstoff soll ja vor schweren Erkrankungen schützen, aber neueste Studien sagen genau das Gegenteil! Ungeimpfte erkranken wohl häufiger, aber Geimpfte dafür umso schlimmer! Quelle: https://www.epochtimes.de/gesundheit/studie-ungeimpfte-erkranken-zwar-haeufiger-an-corona-aber-geimpfte-viel-schlimmer-a3415181.html

In diesem Podcast wird behauptet, dass es in Israel zu vermehrten Covid Infektionen nach der Impfung kam:
https://www.podcast.de/episode/518617003/Israel%3A+Hunderte+Personen+erkranken+nach+Pfizer-BioNTech-Impfung+an+COVID-19/

Das wird hier aus Österreich mit ähnlichen Ereignissen bestätigt:
https://www.wochenblick.at/nach-impfung-lauter-corona-faelle-in-altenheim-kam-virus-aus-der-nadel/

Und hier ein wirklich bemerkenswerter Bericht über eine Studie des renommierten „British Medical Journal“, welche die Wirksamkeit des Impfstoffs in Frage stellt:
https://unser-mitteleuropa.com/wissenschaftliche-studie-des-british-medical-journal-stellt-wirksamkeit-von-covid-impfstoffen-in-frage/
Die Studie des „British Medical Journal“ gibt es im Original hier:
https://blogs.bmj.com/bmj/2020/11/26/peter-doshi-pfizer-and-modernas-95-effective-vaccines-lets-be-cautious-and-first-see-the-full-data/
Und in der originalen deutschen Übersetzung hier:


3. Nebenwirkungen
Man hört vieles, sieht vieles. Nichts ist klar. ich möchte an dieser Stelle überhaupt nicht behaupten, dass man sofort tot umfällt, sobald der mRNA Stoff im Körper ist. Fraglich bleibt aber, wie viele Menschen Nebenwirkungen entwickeln, wie schwer diese sind und ob es sogar schwerwiegende, oder gar tödliche Nebenwirkungen gibt.
Da es hierzu erst klinischer Studien bedarf, kann noch keine Aussage über eine eventuelle Gefährlichkeit gemacht werden. Ich selbst habe jedoch folgende Erkenntnis, die ihr oben unter „Covid19 aktuell“ auf unserer Webseite prüfen könnt:
Seit kurz vor dem Impfstart (10.01.2020) meldet DIVI (das ist die Stelle, an die alle Kliniken in Deutschland ihre Daten zu Covid19 zu melden haben) einen Rückgang der Verstorbenen. Bisher war es immer so: Steigen die Totenzahlen beim RKI, steigen auch die bei DIVI. Sinken die Zahlen beim RKI, sinken auch die Zahlen von DIVI. Dies ist erstmals seit Einführung des Impfstoffes nicht mehr der Fall! Erstmals sinken die Zahlen bei Divi, aber die des RKI bleiben auf Rekordniveau. Das lässt nur einen logischen Schluss zu: Es sterben seit Impfstart weniger Menschen in den Krankenhäusern, aber deutlich mehr in Altenheimen.
Woran das liegt weiß ich nicht. Aber könnte es sein, dass die klinischen Studien an kerngesunden jungen Menschen getestet wurden und nicht an im Schnitt über 70 Jährigen?

Weiter mit den Infos:

Gleich zu Beginn das Paul-Ehrlich-Institut, welches bereits vor dem offiziellen Impfstart zwischen 27.12.2020 und 10.01.2021 von insgesamt 7 Todesopfern und 51 schwerwiegenden Nebenwirkungen berichtete:
https://www.pei.de/DE/newsroom/dossier/coronavirus/coronavirus-inhalt.html?nn=169730&cms_pos=5


Hier ein Bericht über ein Protkoll der Impfzulassuntsstelle zu teilweise lebensbedrohlichen Nebenwirkungen:
https://www.wochenblick.at/impfstoff-zulassungsprotokoll-beschreibt-lebensbedrohliche-nebenwirkungen/
Das Protokoll selbst gibt es hier:

Hier der Bericht über einen Geburtshelfer aus Miami, der kurz nach der Impfung verstarb: https://www.wochenblick.at/mann-56-starb-an-corona-impfung-jetzt-will-seine-witwe-wachruetteln/

Und hier ein ähnlicher Fall eines Schweizers:
https://de.rt.com/europa/111220-weitere-todesfalle-kurz-nach-corona/

Hier noch ein Fall aus Schweden:
https://www.wochenblick.at/in-schweden-weiterer-toter-senior-nach-corona-impfung/

Noch ein Fall aus Portugal:
https://www.wochenblick.at/41-jaehrige-pflegerin-stirbt-nach-covid-impfung-in-portugal/

Und schon im Dezember gab es aus Amerika die in Deutschland fast vollkommen ignorierten Daten zu über 3000 schweren Nebenwirkungen:
https://unser-mitteleuropa.com/usa-ueber-3-000-schwere-erkrankungen-nach-corona-impfung/
Bei der Zeitung „Merkur“ wurd dies zumindest erwähnt:
https://www.merkur.de/welt/coronavirus-usa-neuinfektionen-rekord-zulassung-impfstoff-moderna-politiker-impfen-allergiker-zr-90146577.html

Auch aus England gibt es keine guten Nachrichten:
https://lupocattivoblog.com/2020/12/12/schwere-nebenwirkungen-nach-corona-impfungen-in-grossbritannien/

Und dank Dr. Wodarg, der beim Ausserparlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Thema Nebenwirkungen befragt wurde, wissen wir nun welche weiteren Risiken bestehen. Er erklärt den möglichen Zytokinsturm, der genau das beschreibt, wovor ich mich am meisten fürchte: Die Impfung an sich wirkt erstmal harmlos. Erst, wenn der Körper dann – auch lange Zeit später – mit dem „wilden“, also dem eigentlichen Virus konfrontiert wird, kann es dann zu einer Überreaktion kommen.
Hier kann man sich die ausführliche Erklärung ansehen:
https://www.youtube.com/watch?v=UoV8wZKrPKI&feature=youtu.be


4. Transport, Lagerung
Kaum ist der Impfstoff da, gibt es die ersten Probleme.
So gab es in Bayern gleich zum Start Probleme mit der Kühlkette, die jedoch entdeckt wurden. Quelle: https://www.rnd.de/gesundheit/kuhlkette-unterbrochen-panne-verhindert-impfstart-in-oberfranken-JB2AW7U25AXYWRTQDDC7IVBCW4.html

Auch in diesem Artikel wird auf die vielen Pannen hingewiesen:
https://www.wochenblick.at/weltweit-impfpannen-und-tote-aerzte-und-pflegepersonal-verunsichert/

5. Informationen
Mütter neugeborener Kinder sollten sich gemäß Beipackzettel übrigens nicht zur Impfstation begeben:
https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/markt/nach-corona-impfung-schwangerschaft-vermeiden-bnt162b2-das-sagt-die-gebrauchsinformation/?tx_aponews_newsdetail%5B%40widget_4%5D%5BcurrentPage%5D=2&tx_aponews_newsdetail%5B%40widget_4%5D%5BitemsPerPage%5D=1&cHash=3db64b3ec219688bd987458cc3f738ec&fbclid=IwAR3vT6un-thIqMZJDX1Ncs3qsp86pJpZcXHAiGSpPyc4A_0LGEecg1-vPYs


Wer bis hierhin gelesen hat, ist entweder verrückt oder tatsächlich daran interessiert, sich Informationen über den Covid-19 Impfstoff zu holen.

Wer immer noch nicht genug hat, hier einige sehr interessante Videos:

Und hier noch etwas zum Thema Zensur: Hier wurde ein Beitrag über mehrere Sterbefälle in einem Altenheim nach der Impfung erst angekündigt, dann wegen einer „technischen Störung“ doch nicht ausgestrahlt und auch im Nachhinein nicht mehr gezeigt.

Danke an alle, die mir beim Erstellen dieses Artikels geholfen haben! Ohne Euch wäre dieser Aufwand nicht möglich gewesen.


Und an die lieben Damen und Herren Politiker, die die Impfpflicht so gerne hätten:

In mich bekommt ihr das Zeug nicht rein! Ich bin ein freier Mensch und ich möchte in einem freien Land leben, in dem mir niemand vorschreibt gegen was ich mich zu impfen habe! Ein guter Impfstoff braucht keine Propaganda und keinen Zwang, sondern er überzeugt ganz einfach durch seine Wirksamkeit. Schämt Euch! Jetzt erst recht nicht! Gerne würde ich Euch sagen, wohin ihr euch die Impfpflicht stecken könnt, aber das darf ich ja nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte die Datenschutzbedingungen akzeptieren. Die IP-Adresse wird sofort automatisiert nach dem Erstellen des Kommentars gelöscht.