Zahlen, Daten, Fakten. Heute: Ein Gegenargument.

Zahlen, Daten, Fakten. Heute: Ein Gegenargument.

C.Hammer Juli 27, 2020

 Derzeit wird überall (Twitter, FB, Instagram und co) folgende Statistik verbreitet, um die hohe Sterblichkeit von Covid 19 untermalen. 

Doch stimmen die Zahlen überhaupt? 

Beleuchten wir mal die beiden „tödlichsten“ Infektionskrankheiten Tuberkulose und Covid19. 

Tuberkulose: 

Laut Wikipedia starben 2015 (letzte globale Zählung, aktuellere globale Werte gibt es meines Wissens nach nicht) insgesamt 1,8 Mio Menschen (1,4 direkt, 400.000 zusätzlich an Aids). Geteilt durch 365 Tage ergibt das einen Wert von 4931 (abgerundet). 

An Tuberkulose starben also 4931 Menschen pro Tag, nicht wie in der Grafik angegeben 3014.

Covid 19:

An Covid19 starben bisher 788.485 Menschen weltweit. Stand 20.08.19.Heute ist der 233te Tag im Jahr. Also teilen wir die 788485 durch 233. Das ergibt 3384 (abgerundet) Tote pro Tag. Also knapp 380 Tote mehr als in der Statistik angegeben. 

Sprich: An Tuberkulose sterben weltweit täglich 4931 Menschen, an Covid19 weltweit täglich 3384. 

Zu beachten sind jedoch folgende Fakten: Laut Wikipedia und diversen Webseiten ist die Dunkelziffer der Tuberkulosetoten weit höher, da oft nur die Auswirkungen tödlich sind und die Tuberkulose gar nicht erkannt wird. Bei Corona ist es eher umekehrt. Da zum Beispiel in der EU jeder Tote, der zuvor irgendwann auf Covid19 getestet wurde und danach stirbt – egal woran (!!!) (Quelle HIER oder HIER)- als Covid19 Toter gezählt wird, dürfte die tatsächliche Zahl der AN Covid19 Verstorbenen weitaus niedriger sein. 

Hinzu kommt folgender Fakt: Von momentan ca. 875.000 Getesteten in der letzten Woche waren knapp unter 1% positiv. Würde man die selben Menschen auf Tuberkulose testen, wären knapp 66,66% positiv, denn 2/3 aller Menschen sind mit Tuberkulose infiziert. Ja, 2/3, ihr lest richtig. Nur bricht halt nur bei wenigen die Krankheit aus, genau wie bei Corona. 

Wegen Tuberkulose gab es jedoch keine Lockdowns, Existenzen wurden nicht vernichtet, Kinder nicht mit Masken in die Schulen gezwungen und keine Bußgelder verhängt, obwohl die Krankheit tödlicher ist. 

Fazit

Die Statistik zeigt falsche Werte und genau betrachtet ist sie ein Argument für unsere Bewegung, nicht gegen unsere Bewegung. 

Einfache Mathematik, für jeden in wenigen Minuten nachvollziehbar. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte die Datenschutzbedingungen akzeptieren. Die IP-Adresse wird sofort automatisiert nach dem Erstellen des Kommentars gelöscht.